Must-see video: His Royal Badness in While My Guitar Gently Weeps

2004 wurde George Harrison in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Zu Ehren des verstorbenen Beatles wird Why My Guitar Gently Weeps von Tom Petty, Jeff Lynne und Georges Sohn Dhani gespielt. Prince wird in letzter Minute in die Band aufgenommen. Es gipfelt in einer legendären Aufführung von His Royal Badness. Weiterlesen …

 

Der Dollemann von Dalfsen

Stundenlang schlug der Mann gegen die Wände, aber es half nichts; sie bestanden aus Bentheimer Sandstein. Weiterlesen …

 

Lebenslang mit Zwang – Wenn ein Tic dein Leben regiert

In den Niederlanden leiden 200.000 Menschen an Zwangsneurosen. Der Drang nach Kontrolle ist so groß, dass sie im privaten und sozialen Bereich nicht normal funktionieren können. In der Fernsehsendung Lebenslang mit Zwang gehen sechs Frauen und ein Mann unter den Augen der Kameras in die Therapie, um wieder „ein normaler Mensch“ zu werden. Weiterlesen …

 

Willem Wilmink: blieb immer ein gereiztes Kind – zum Glück!

Die Lieder oder vielmehr die Texte von Willem Wilmink sind in das kollektive Gedächtnis von Generationen von Niederländern eingraviert. Welcher vernünftige Eltern haben die Sesamstraße und Klokhuis nícht zusammen mit seinen Kindern gesehen? In der lesbaren und „ehrlichen“ Biografie zeigt Elsbeth Etty, dass Willem Wilmink, geboren und aufgewachsen in Enschede, in seiner Arbeit und in seinem Privatleben immer ein Kind geblieben ist. Weiterlesen …

Später kann es zu spät sein – Impressionismus aufgrund einer Sehbehinderung

Claude Monet gilt als Begründer des Impressionismus. Seine körperliche Verfassung führte zu diesem neuen Trend. Sein persönliches Leben führte auch zu vielen Diskussionen. 2003 besuchten wir Giverny, wo er lebte und arbeitete. Weiterlesen

 

Must-See Video: Arabesque – Arabische Einflüsse von Led Zeppelin bis Coldplay

Der Einfluss von Kaschmir spiegelt sich unverkennbar in Coldplays neuestem Juwel wider. Auf dem Dach eines Hauses in Jordanien dringt die typisch arabische Stadt langsam ein, woraufhin Chris Martin den Startschuss für eine Musikparty gibt. Weiterlesen …

 

Die Motte bei Ommen

Wahrscheinlich ist die Motte von Ommen von einem Bentheimer Grafen erbaut worden. Stromabwärts steht an der Vechte Schloss Rechteren, das seinerzeit im Besitz des Grafenhauses war. Im Falle eines Angriffs der Erbfeinde aus dem Bistum Utrecht konnte die Motte eine Notunterkunft bei einem Rückzug in Richtung Bentheim werden. Weiterlesen …

 

Sylvia Kristel – Sex als Geschäftsmodell

Sylvia Kristel hatte Sexappeal, mochte aber eigentlich keinen Sex. Sex war ein Mittel, um ihre Ziele in der Filmindustrie und mit Männern mit Macht, Geld oder Ruhm zu erreichen. Ihre Biografie Gewünscht und bösartig. Das Leben von Sylvia Kristel gibt einen Einblick in die verschwenderische und leere Existenz des Jet-Sets. Weiterlesen …

 

Später kann es zu spät sein – Die Höhle des ertrunkenen Seemanns

Auf unserer Schottlandreise im Jahr 2000 fuhren wir nach dem Besuch an Loch Ness in Richtung Isle of Mull. Unterwegs entdeckten wir eine Höhle in der Nähe eines einsamen Strandes. Weiterlesen …

 

Die zwei Brüder

In Hestrup, zwei Brüder, Moggert und Rolink, stritten sich um eine Frau. Ein Brudermord war die Folge. Weiterlesen ….

 

Für immer jung mit den Beatles und den Rolling Stones

In den 1960er Jahren gab es heftige Diskussionen unter den Fans: die waren für die Beatles oder die Rolling Stones. Aber die Bandmitglieder selbst hatten nicht das Gefühl, miteinander zu konkurrieren. Sie waren Freunde und John und Paul halfen The Rolling Stones ​​anfangen. Weiterlesen ….

 

Später kann es zu spät sein – Die Gärten von Bomarzo

Hella S. Haasse beschrieb in den Gärten von Bomarzo, wie ein italienischer Adliger seinen als Zufluchtsort bestimmten Park nach dem Tod seiner Frau in einen Ort der Trauer verwandelte. Auf unserer Italienreise 2001 besuchten wir den Park mit den Monstern. Weiterlesen ….

 

Armand: der Mann, der nie zu sterben schien

Bis zu seinem Tod im Jahr 2015 sang er weiter über Liebe und Frieden und predigte eine wirklich freie Gesellschaft. Kein Raum war zu viel für ihn. Er wurde der Mann genannt, der niemals zu sterben scheint. Weiterlesen ….

 

Der Grabstein einer javanischen Bauerntochter in Bad Bentheim

An meinem Haus in Bad Bentheim befindet sich ein Grabstein mit der Aufschrift: Simpen Donhuysen 1891 – 1975. Die Leute fragen mich: Warum steht er dort? Wer ist das? Weiterlesen ….

 

Schnee in Bad Bentheim – Für unsere Ur Enkelkinder

Diesmal nur Fotos. In 100 Jahren werden unsere Ur-Enkelkinder Schnee nur noch aus Märchen kennen. Wir feiern hier Weihnachten wie jetzt in Australien: unter einem Sonnenschirm mit 40 Grad Celsius. “Zu der Zeit, als Amerika einen verrückten Präsidenten hatten der behauptete, es gäbe keinen Klimawandel.” Siehe weiter ….

 

Die eisige Überfahrt – Napoleon und der Dinkel

Letzten Montag schien die Sonne reichlich und Sander und ich bereiteten uns auf eine entspannende Radtour Oldenzaal – Bad Bentheim vor. Es lief jedoch anders. Es erinnerte mich an Napoleons Überquerung der Beresina. Weiterlesen ….

 

In Gramsbergen kommen die Babys aus Bentheimer Sandstein!

Mit dem Aufkommen des Christentums wurde es zu Tabus, über Sexualität zu sprechen. Es wurden Geschichten über die Herkunft von Babys erfunden. In Gramsbergen gibt es einen Geburtsstein …. Weiterlesen

 

Der hübscheste Typ im Fußballmuseum!

Wie großartig wäre es: ein Fußballmuseum in Deventer! In der Stadt Go Ahead mit ihrer glorreichen Vergangenheit, zu der auch mein Großvater Herman Brilleman gehörte. Wird in der alten Bibliothek in De Brink eingerichtet. Ich möchte Reiseleiter werden und von meinem Großvater erzählen, den ich so gut kannte und der bis heute mein Held ist. Dann auf der anderen Straßenseite im Café Die Hexe den durstigen Hals einfetten und auf das Leben anstoßen, ganz in seiner Tradition! Weiterlesen ….

 

John Lennon 40 Jahre tot – Who feels Soul Love?

8. Dezember 1980 Vor vierzig Jahren. Es ist wie gestern. Wo ist die Zeit geblieben? Bin ich schon so alt? In dieser dunklen Dezembernacht, als bekannt wurde, dass John Lennon ermordet worden war. Menschen auf der ganzen Welt, die mit Kerzen auf die Straße gingen und All you need is love weinend sangen. Manchmal kann ich es immer noch nicht glauben. Warum zum Teufel und warum er? Weiterlesen ….

 

Der Wunsch an einem rosa Weihnachtsbaum

Mein rosa Weihnachtsbaum steht wieder vor dem Haus! Es begann als einmaliger Witz als Gegengewicht zur gemütlichen Gemütlichkeit von Weihnachten. In diesem Jahr hoffe ich, dass mein lang gehegter Wunsch in Erfüllung geht. Weiterlesen ….

 

Danny Nedelko – Post-Punk mit universelen Wert

2018 war der Song Danny Nedelko von der Neo-Punk-Band Idles in England die Single des Jahres. Ein bemerkenswerter Text mit einer eingängigen Melodie, der 2019 zur Live-Registrierung des Jahres führte. Weiterlesen ….

 

Der Löwe und der Turm

In dieser Zeichnung konzentriert sich versehentlich die Geschichte Deutschlands: Stolz und Tragödie. Weiterlesen ….

 

Wolf Blitzer – Von Auschwitz nach Joe Biden

Alle vier Jahre sitzt die Welt im November vor dem Fernsehen und wartet darauf, dass Wolf Blitzer den neu gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten bekannt gibt. Wolf Isaac Blitzer: so einfach wie besonders. Weiterlesen ….

 

Duutse Grens – Gesungen von den Bökkers und Hendrik Marsman

Die deutsch-niederländische Grenze: ein wunderschönes Naturschutzgebiet und Wohngebiet vieler. Gesungen von einer Rockband und einem Dichter. Weiterlesen ….

 

The Good, the Bad and the Ugly – Biden und Trump

2008 war ich im Weißen Haus. Es gibt zwei Amerikas und ich habe eine Hassliebe zu Amerika. Weiterlesen ….

 

Electric Ladyland und ein Tattoo

Wenn ich das Foto von Electric Ladyland unter mein Sympathiemessgerät lege, finde ich die Frau, die vorne links vorne liegt, am sympathischsten. Oder lasse ich mich auch von unbewussten Vorurteil leiten? Weiterlesen ….

 

John Lennon interessanter als die Jungfrau

Keine Gloria in excelsis deo oder Ave Maria nach dem Geständnis, aber She loves you yeah, yeah, yeah und träumen von dem Mädchen nebenan im Minirock, das dich nicht angesehen hat. Eleanor Rigby oder Ihre sommersprossige Klassenkameradin waren viel interessanter als die Jungfrau Maria. Weiterlesen ….

 

Später kann es zu spät sein – Suche nach Kaspar Hauser

Ein Kind wurde aus der Wiege seiner Eltern gerissen. 16 Jahre in einem dunklen Raum sitzen. Freigegeben in einer Welt, die er nicht kannte und ohne eigene Identität. Wird als Betrüger bezeichnet und im Alter von einundzwanzig Jahren feige ermordet. Weiterlesen ….

 

Bentheimer Sandstein in Deventer

In Deventer befinden sich viele Gebäude und Ornamente aus Bentheim-Sandstein, da sich die Hansestadt auf einer Schmuggelroute befand. Es hatte auch einen ungebetenen Gast. Weiterlesen ….

 

Indian Summer im Emsland

Bei strahlend blauem Himmel fuhr ich in Richtung Emsland. Was mich beeindruckt hat, waren die vielen Denkmäler, auf die ich gestoßen bin. Aber ich hatte es eilig. Die Biere warteten! Weiterlesen ….

 

I got my ya-ya’s out! – Die nostalgische LP Klang zurück

Nach 35 Jahren kann ich wieder eine LP auflegen. Eine ikonische Platte passt zum Moment, ein Stück Jugendgefühl. Also lege ich die Live-LP Get your ya ya’s out auf. Alte Welten öffnen sich. Weiterlesen ….

 

Der Hungrige Wolf

Auf gegenwärtigen Flurkarten der Region sehen wir auf beiden Seiten der Grenze die Benennung “Hessenweg” als Straßenname. Er erinnert an die Kaufleute aus Hessen, die mit ihren kolossalen Karren hunderte von Jahren auf Sandwegen durch die Landschaft zogen. Weiterlesen ….

 

‘Joa, dann koonk wa metgoan’ – Nicht später, aber jetzt!

Twentser ist in der Kategorie Mangs wa, ait nich fast unmöglich. Es war keine Antwort auf die Frage, ob jemand nach Tante Sien, Kolmschot, Fc Twente oder Hulsbeek fahren würde, sondern auf den Vorschlag, ins Heilige Land zu radeln! Am 22. August 1936 reisten Gerard Monnink und Toon Damhuis nach Palästina und erlebten Abenteuer, die in einem Picaresque-Roman nicht fehl am Platz waren. Weiterlesen ….

 

Wie der Bürgermeister von Wolkenstein und ENorm den Corona-Geist vertrieben haben

Manchmal habe ich jene Tage, die lustlos beginnen, aber eine völlig unerwartete und schöne Wendung nehmen. Ein Treffen mit einem echten Bürgermeister und Live-Auftritte in der Freilichtbuhne in Bad Bentheim brachten Licht in diese dunkle Corona-Ära. Weiterlesen ….

 

Udo Hitler – Wie Deutsche die Geschichte besser verstehen

Mein Lieblingsautor Tommy Wieringa hat am 15. August 2020 eine Kolumne im NRC geschrieben, die ich als niederländischer Bentheimer völlich unterschreibe. Jeden Tag erlebe ich um mich herum, wie aufrichtig und ehrlich die meisten Deutschen mit der Vergangenheit umgehen. Weiterlesen ….

 

Der Armenjäger von Noetsele (1 und 2)

Als er und sie unter Vollmond zurück zu ihrer Hütte segelten und über das Wasser von de Regge schauten, fühlte er sich glücklich. Und dann erreichte die Pest die Marke Noetsele …. Weiterlesen 

 

Teil der Bildung– Die Musik des besten Western aller Zeiten

Wo frühere Generationen ihre Kinder aus der Bibel lasen, lies ich meine Kinder ‘Spiel mir das Lied vom Tod’ ankucken und zuhören. Weiterlesen ….

 

Früher war alles besser: Bullshit! – Digitaler Segen für alte Menschen

Vom Regen im digitalen Sonnenschein! Weiterlesen ….

 

Von Beethoven bis Jagger: gleichermaßen (un)zivilisiert!

Man könnte sagen, dass große Komponisten wie Beethoven und Mozart ein Leben voller Sex, Drogen und Rock & Roll führten! Weiterlesen ….

 

Einzigartig in Europa!

Viele Touristen sind verwirrt, wenn sie die Synagogenstiege betreten. Weiterlesen ….

 

Einmal alle 10 Jahre – Kennt die Liebe auch Grenzen?

Manchmal liest du ein Buch, das dich überwältigt; dich sozusagen aufsaugst . Ein Buch, das Sie ablegen müssen, um zu verstehen, was Sie gelesen haben. Sie lesen nur alle 10 Jahre ein solches Buch. Weiterlesen ….

 

Der Armenjäger von Noetsele

Die Truhen wurden am Ufer der Regge versteckt. Marthe ging mit. Sie hatte ein gutes Gedächtnis und erinnerte sich an die Verstecke. Als er und sie unter Vollmond zurück zu ihrer Hütte segelten und über das Wasser von de Regge schauten, fühlte er sich glücklich. Weiterlesen ….

 

Kafka in Bad Bentheim – Besser geht es nicht bei Stenau!

Vor hundert Jahren schrieb Franz Kafka Bücher über Entfremdung und Bürokratie. Dank Institutionen wie Stenau ist dies immer noch aktuell. Weiterlesen ….

 

Vom New York Theatre zu einem Fahrradschuppen in Neerwijnen

Jozef van den Berg macht Performances für Erwachsene und tritt auf der ganzen Welt auf, vom Holland Festival bis nach New York. Sein intensives Spiel zieht volle Häuser an, die Kritiker sind voller Lob. Von einem Moment zum nächsten hört er auf aufzutreten. Weiterlesen ….

 

100 Jahre

Menschen mit Macht und Prestige, die an Paläste, Burgen und Festungen gewöhnt waren. Für sie war Bentheim ein Pickel in der Landschaft. Weiterlesen ….

 

Bentheimer Working Class Hero

Sobald du geboren bist, machen sie dich klein.

Sie lassen dir statt dessen keine Zeit,

bis der Schmerz so groß ist, dass du gar nichts mehr fühlst.

Weiterlesen ….

 

Nicht dumme aber intelligente Leute sind das Problem!

Massenmedien, Politiker, Talkshows, Manager, Eltern, Nachbarn, Spam: Sie fordern Ihre Aufmerksamkeit, sowohl angefordert als auch unaufgefordert. Der Präsident des mächtigsten Landes der Welt schwatzt ständig. Was ist wahr und was ist nicht wahr? Wer hat welche Interessen? Wem solltest du glauben? Weiterlesen ….

 

Der Tango des Gemüsehändlers – Wie ein Blumenkohl durch die Luft flog

In meiner Jugend trug ich Obst und Gemüse! Wir wohnten in Enschede und am Dienstag oder Samstag musste ich mit meiner Mutter auf den Markt am Van Heekplein. Weiterlesen ….

 

Der Blick des Irren- Und die Aktienkurse steigen

Wir sind verzweifelte Menschen auf einem Floß in der Hoffnung auf Rettung durch ein Schiff, das sich in der Ferne nähert. Unsere Hoffnung ist der Impfstoff. Weiterlesen ….

 

Momento Mori – Gott bewahre, dass ich das jemals sage!

Der Corona-Geist versetzt uns wieder in den Momento-Mori-Modus. Wir können nicht einkaufen, auf Terrassen sitzen, feiern, Boulen, Sport schauen und es gibt kein Wochenendgetränk mit Kollegen. Ich bin auch gezwungen, zu Hause zu sitzen, viel Zeit zu haben, und um über mein Leben nachzudenken. Und ich gehe als Babyboomer durchs Leben. Weiterlesen ….

 

Die Scheißgasse

Arme Menschen lebten buchstäblich und im übertragenen Sinne in der Scheiße. Weiterlesen ….

 

Corona: No Country for Old Men

In diesen Corona-Wochen sind viele von uns zu Hause mit ihren Ehepartnern und Kindern eingesperrt. Wenn die Kinder endlich im Bett sind – schließlich können sie morgens schlafen, bevor der Unterricht online beginnt – können wir mit unserem Ehepartner zwei Dinge tun: streiten (die Polizei meldet eine erhöhte Anzahl von Berichten über außer Kontrolle geratene häusliche Konflikte) oder Liebe machen (ich prognostiziere einen Höchststand der Geburtenzahlen in den ersten Monaten des Jahres 2021). Sicherlich sind beide Optionen für ältere Menschen unter Ihnen unattraktiv und / oder nicht durchführbar. Ich möchte auf eine leicht realisierbare Alternative hinweisen. Weiterlesen ….

 

Herrliches Bärlauch – Mit Entschuldigung an alle Deutschen!

Manfred fragte mich, ob ich Bärlauch kenne. Er beschrieb es als ein schlankes grünes Blatt, das im zeitigen Frühjahr wuchs und wie eine Mischung aus Zwiebel und Knoblauch schmeckte. Beide meine Lieblingskräuter, aber ich hatte noch nie davon gehört. Weiterlesen ….

 

Was das Corona-Virus mit Menschen in Twente und der Grafschaft macht.

Meine Mutter ist 86 Jahre alt und kann wegen des Corona-Virus nicht aus der Tür gehen. Sie lebt in Enschede und ich habe ein paar Einkäufe für sie gemacht. Ich fuhr mit dem Fahrrad von Bad Bentheim nach Enschede und wieder zurück. Das Wetter war schön, aber es herrschte eine seltsame Atmosphäre. Viele Leute hatten es satt, drinnen zu sitzen und gingen nach draußen. Hausarbeiten rund ums Haus und im Wald spazieren gehen. Ein Markt in Losser, auf dem sich Menschen nicht treffen dürfen. Landwirte auf dem Land und Unternehmen ohne Kunden.Ein Kind mit einem Drachen. In Bentheim leere Straßen und keine Touristen. Ein Bildbericht des Rückzugs. Weiterlesen ….

 

Unter einem stahlblauen Himmel – Tschernobyl und das Coronavirus

Wetter und Atmosphäre erinnern mich an den Frühling 1986. Die Leute füllten sich mit Essen und blieben, wenn möglich, drinnen. Auch damals gab es schönes Wetter und wurden wir getäuscht. Aber es war kein Virus, das draußen zirkulierte, aber es gab radioaktive Ausfälle. Weiterlesen ….

 

Stein der Versöhnung – Wie Bentheim fast holländisch wurde!

Wissen Sie, dass die Niederlande nach dem Zweiten Weltkrieg große Teile des Deutschen Grenzgebietes übernehmen wollten? Weiterlesen ….

 

Berühmter als die Beatles – Wie Stottern eine Karriere brach

Rory Storm stammelte schrecklich. Er war größer als die Beatles mit seiner Rockband The Hurricanes im Jahr 1961 in Liverpool und Hamburg, aber teilweise wegen seiner Sprachbehinderung endeten seine Karriere und sein Leben tragisch. Weiterlesen ….

 

Van Eyck in Gent: köstliches belgisches Bier und brillante Kunst

Wenn Sie als Gläubiger erzogen wurden, kann das Ringen mit dem Glauben nicht vermieden werden. Denn seit Darwins Evolutionstheorie wird jeder weise Mensch zum Zweifeln gebracht; Stellen Sie Ihre kindliche Solidarität mit Ihren gläubigen Eltern auf die Probe. Weiterlesen

 

Let it be – Ich werde meine Jungs nie wieder sehen

Freitag, 6. März 2020 Vor genau 50 Jahren wurde ‘Let it be’ veröffentlicht. Paul McCartney träumte von seiner Mutter, ich von meinen Söhnen Ben und Cas. Weiterlesen 

 

Der Judenhügel

Wenn im Winter das Deichvorland unter Wasser stand, wurden die Toten mit einem Schiff zum Judenhügel gebracht. Weiterlesen

 

Sax und Rock & Roll

Wenn Candy Saxuality spielt, spüren Sie nicht nur die Musik in Ihrem Körper, sondern auch die intensive Sinnlichkeit. Weiterlesen …

 

Früher war alles besser?! – Von den Beatles bis zum Thrash Relnichte Jolings

Jeder Mensch wird konservativ und es gibt kein Entrinnen. Ich werde erklären warum: Sie sind in ein völlig unbekanntes Chaos geraten, das als ‘Leben’ bezeichnet wird, und Ihre Eltern sind die einzige Unterstützung.  Weiterlesen ….

 

Früher war alles besser!? – Wie ich beim Radfahren meinen Glauben an Gott verlor.

Ich bin ein Muss. Das heißt, meine Eltern mussten heiraten. Die Pralinenhochzeit fand im Mai 1954 in Raalte statt und ich wurde im Dezember geboren. Zu dieser Zeit war es eine Schande, aber ich war und bin glücklich damit. Weiterlesen ….

 

Liam Gallagher im Ziggo Dome – Der kleine Bruder hat es verdient!

Liam Gallagher hat sein Konzert in Hamburg wegen Stimmproblemen abgesagt! Müssen wir gehen? Weiterlesen

 

‘Lindenberg, mach dein Ding!’ – Eine lebende Legende jenseits der Grenze

Udo Lindenberg ist in Deutschland, eine lebende Legende. Er wird oft mit Herman Brood verglichen. Zu Unrecht: Wo Brood der egozentrische und drogenschluckende Narzisst war, war Udo Lindenberg nicht nur Sänger, sondern auch Idealist. Weiterlesen

Raubritter Reitgar

Der Raubritter Reitgaar hatte eine Tochter, die im Gegensatz zu ihrem
Vater einen ehrlichen Charakter besaß. Das machte ihn schicksalhaft … Weiterlesen

Das Leben geht weiter – Der alte, unbekannte Mann und der gelangweilte, berühmte Heranwachsende

Letzte Woche kamen zwei Musiker in die Zeitung, von denen ich noch nie gehört hatte, die aber nach dem Zuhören Eindruck machten. Es geht um David Olney und Billie Eilish. Als großer Unbekannter nahm er seinen letzten Atemzug auf der Bühne und sie gewann als 18-Jähriger drei Grammy Awards in Los Angeles. Weiterlesen

 

Ahaus Attic Blues Night: Musikgeschichte mit Bluesspam

Bands auf hohem Niveau, Festivals mit klingenden Namen und viele Fans, die sich der internationalen Musikentwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg bewusst sind. Das beste Rock- und Popmuseum, das ich kenne, befindet sich in Gronau und ich habe viele gute Bands spielen sehen. Wie ist das möglich? Der Groschen fiel, als ich ein Buch über die Tielman Brothers las. Weiterlesen

 

Eine Nonne und leere Alkoholflaschen: Geister auf dem Singrave

1878 steht der Besitzer des Hauses Singraven, Hendrik Jan Bernard Roessingh Udink, in Flammen,
als er sich eine Zigarre anzündet. Man wirft ihn brennend in die Dinkel. Einige
Tage später stirbt er jedoch an seinen Verbrennungen. Haus Singraven
bekommt den Spitznamen „Das Schwarze Haus”. Weiterlesen

 

Die Musical Mystery Tour – Sir Paul McCartney rehabilitiert (Liverpool 4)

Keine Beatles ohne Liverpool, kein Liverpool ohne die Musical Mystery Tour. Claude und ich haben jedoch keine hohen Erwartungen an diese kommerzielle Tour. Es war eine unvergessliche Reise. Weiterlesen

 

Mit Bier und Popcorn ‘1917’ ankucken – Danke an die Jungfrau!

2003 Seit 1928 wird jeden Abend, genau um 20 Uhr ‘The Last Post’ am Menin-Tor geblasen. In das Tor sind die Namen von 54.000 Soldaten eingraviert, deren Leichen fehlten oder nicht identifiziert werden konnten. Weiterlesen

 

Der glücklichste Moment meines Lebens – Hände weg von Joop!

Zunächst muss ich zwei wichtige Menschen in meinem Leben enttäuschen. Zum einen B., mit dem ich im Juli 1976 vor dem Altar des Franziskanerklosters in Oldenzaal stand, und zum anderen meinen lieben Claude, den ich im August 2017 im Schloss Bentheim geheiratet habe. Weiterlesen

 

 

Mit fiktiven Beweisen verurteilt – von alle Zeiten

Ihm wird aufgrund fiktiver Beweise Spionage für die Deutschen vorgeworfen. Es liest sich wie ein Thriller … Weiterlesen

 

Buchpräsentation ‘50 Jahre Camping De Noetselerberg’

Gestern bin ich mit Claude und Manfred zur festlichen Buchpräsentation ‘50 Jahre Camping De Noetselerberg’, gefahren. Ich hatte dort einen Gastauftritt als Nachtwächter und präsentierte die Saga ‘Der Armenjäger von Noetsele’, in der Manfred die Zeichnungen anfertigte.

Afbeelding kan het volgende bevatten: 3 mensen, lachende mensen, staande mensen

 

Sklavisches Mitmachen viel lustiger als berechtigter Widerstand!

Unerwartete Ereignisse sind oft die besten: Mit einem Fremden im Zug können Sie die besten Gespräche seit Jahren führen; Sie erwarten eine langweilige Zusammenkunft, aber es wird eine wilde Party. Sie können auch unerwartete Ereignisse planen, indem Sie … Weiterlesen

 

Als ob der Himmel herunterkommt (Liverpool 3)

The Cavern Club: heiliger Boden in Liverpool. Seit ich meine erste Single ‘Yesterday’ erhalten habe, waren die Beatles für mich wichtiger als Jesus in meinem Leben. Der Keller im Cavern Club war meine neue Kirche. Weiterlesen

 

Altersgrenze: 30 Jahre!

Manchmal sieht man einen Film, der wie ein Walzer über Sie fährt, der wie ein Messer durch Ihre Seele schneidet. Ein solcher Film ist ‘Joker’ mit Joachim Phoenix. Kein Film mit Altersgrenze 16, mit 18 oder 21, aber Altersgrenze 30 Jahren. Andernfalls können Sie die Emotionen, die dieser Film hervorruft, nicht enthalten. Weiterlesen

 

Liam kam, provozierte und eroberte (Liverpool 2)

Für Claudes Kurs gingen wir nach England, für Liam Gallagher nach Liverpool. Die M & S Arena ist ganz ausverkauft für den ehemaligen Oasis-Frontmann. Liam ist ein fanatischer Anhänger des Fußballclubs Manchester City. Weiterlesen

 

Bücher 2019

In diesem Jahr habe ich bisher 58 Bücher gelesen, insgesamt 17.532 Seiten. Ich versuche ein Gleichgewicht zwischen Romanen, Krimis und Sachbüchern zu finden. Weiterlesen

 

Prinz Vechtan

Im finsteren Mittelalter lebte ein junger Prinz, der in die weite Welt gehen wollte, um Gutes zu tun. Weisheit und Großmut wollte er ausstrahlen! Es ging schief … Weiterlesen

 

You’ll never walk alone (Liverpool 1)

Ein Fußballspiel in einem Pub in Liverpool ansehen, wurde zu einem unvergesslichen Erlebniss. Weiterlesen