Ludwig *, ein Kollege, bat mich, ein Stück über klassische Musik zu schreiben: „Ruud, ich frage dich, über den Paul McCartney aus dem Barock, Ringo Star aus der Klassik und Frühromantik und den John Lennon die späte Klassik und frühe Romantik zu schreiben“; unterstreicht seine Bitte mit einem Bild mit CDs von Bach, Mozart und Beethoven.

Ludwig ist ein Kollege, der Johan und mich immer erbärmlich anlächelte, wenn wir Musikvideos in unserem Büro des Saxions sahen. Er hat noch nie von Oasis und Coldplay gehört und er will keine Live-Konzerte: Hallen mit verschwitzten und schreienden Menschen, das ist nichts für ihn. Nein, die ruhige Ruhe in einem heimeligen Kreis, der zivilisierte Musik hört; das ist mehr sein Ding.

 

Als Kind wurde mir häufig gesagt: „Rock & Roll, das ist keine Musik, das ist Affenschreien. Es ist einfach nichts! Und warum sehen diese Leute immer so ungepflegt aus? Warum gehen sie nicht zum Friseur? Sie tun dies nur, um Mädchen zu bekommen. Und diese Kiff, wofür ist das notwendig? Warum nicht einfach eine gesunde Zigarette und ein Getränk? Die Beatles gehen immer noch, sie haben manchmal schöne Melodien. Aber die Rolling Stones mit ihrer Negermusik? Das ist überhaupt nichts. Niemand wird sie in 10 Jahren kennen.“

Ludwig ist ein sympathischer Mann. Er verletzt keine Fliege und ist freundlich zu Studenten und Kollegen. Vor einigen Jahren, als das Management ihn aufforderte, sich auf Universitätsniveau weiterzubilden, studierte er pflichtbewusst Erziehungswissenschaft. Und jetzt müssen Sie wissen, dass dies ein Beruf für Verlierer ist: für Leute die immer jammern und Menschen, die keine Ordnung halten können. Da sie nicht unterrichten können, entwickeln sie komplizierte und unmögliche Unterrichtsentwürfe, lassen andere das Ergebnis ausführen und kritisieren das. Dann kommen sie wieder mit etwas anderem hinter ihrem Schreibtisch.

 

Aber Ludwig ist nett. Für ihn möchte ich in die Welt der klassischen Musik eintauchen.

Meine erste Bekanntschaft mit klassischer Musik kam durch eine Popgruppe Ekseption zustande. Diese Band spielte klassische Werke auf jazzige Weise. Ich hatte die Single ‚Air‘ in meinem Besitz: eine Wiedergabe der Suite Nr. 3 In D von Bach. Bekannt wurden sie mit The Fifth: einer Adaption von Beethovens fünfter Symphonie. Ihre größten Triumphe erzielten sie in Deutschland, wo sie häufig tourten. Der kreative Geist der Band war Rick van der Linden. Aber die Aufführungen seiner Frau Penney de Jager fand ich in den Videoclips interessanter.

 

Ludwig, ich habe etwas über das Leben von Bach, Beethoven und Mozart gelernt. Und von einer Überraschung zur nächsten bin ich gefallen. Für mich ist Bach der größte Komponist der drei und er scheint mir der zivilisierteste zu sein. Sein Blick auf die Welt war jedoch begrenzt: Er war zum Beispiel nie außerhalb seiner Heimatregion. Und er war nicht nur am Komponieren beteiligt, Ludwig. Er hatte zwanzig Kinder mit zwei Frauen!

Aber dann Beethoven und Mozart! Der erste war ein berüchtigter Alkoholiker und schlug seine Schüler, wenn sie eine falsche Note schlugen. Er hasste es zu unterrichten, außer wenn es um schöne junge Frauen ging. Wenn sie wenig Geld hätten, könnte noch etwas arrangiert werden. Gleiches galt für Mozart. Er starb an einer Quecksilbervergiftung – der damaligen Heilung von Geschlechtskrankheiten. Wolfgang hat seine Frau hoch verschuldet.

Ludwig, ich bin am Ende meiner Suche etwas überrascht. Ich dachte auch, dass klassische Musik für Hochkultur und zivilisierte Menschen steht und Pop, Rock und Blues für einfache, primitive Menschen. Aber ich sehe tatsächlich mehr Ähnlichkeiten als Unterschiede. Man könnte sagen, dass große Komponisten wie Beethoven und Mozart ein Leben voller Sex, Drogen und Rock & Roll führten! Und so alt wurden sie nicht. Mick Jagger ist jetzt 76 Jahre alt, raucht oder trinkt nicht und wurde zum Adel erhoben. Und er inspiriert auch heute noch Millionen von Menschen mit seiner Musik.

 

Schließlich, Ludwig, höre mal ‚You can’t always get what you want’; von The Rolling Stones oder ‚Kashmir‘ von Led Zeppelin. Du wirst staunen: Klassik und Rock passen sehr gut zusammen!

 

https://www.youtube.com/watch?v=xriCZzyaC7Q Kaschmir

 

https://www.youtube.com/watch?v=oqMl5CRoFdk You can’t always get what you want

 

* Ludwig ist ein Pseudonym