Massenmedien, Politiker, Talkshows, Manager, Eltern, Nachbarn, Spam: Sie fordern Ihre Aufmerksamkeit, sowohl angefordert als auch unaufgefordert. Der Präsident des mächtigsten Landes der Welt schwatzt ständig. Was ist wahr und was ist nicht wahr? Wer hat welche Interessen? Wem solltest du glauben?

Im Allgemeinen kann man sagen, dass man dummen Leuten nicht die Schuld geben kann, dumme Dinge zu sagen, weil sie dafür dumm sind. Es wird ärgerlich, wenn dumme Leute Recht haben wollen oder an einem Ort sitzen, an dem ihre Macht die dummen Aussagen legitimiert.

Jeder hat einen dummen Onkel oder eine dumme Tante in der Familie, die auf einer Geburtstagsfeier zu lange sprachen, nur weil sie oder er mehr Geld hatten als die anderen. In jeder Gemeinde gibt es gelegentlich einen Stadtrat, der durch den Taubenzüchter Verein auf dem Plüsch landet. Sie kennen wahrscheinlich einen Manager, der von einem Ziel aus nicht umsetzbare Vorschläge macht. Ärgerlich ist die Soapstarr, die eine einfache Lösung für ein komplexes Weltproblem bietet.

Es wird besorgniserregend und schlimm, wenn intelligente Menschen anfangen, dumme Dinge zu sagen. Im Ausland ist es Trump, der den Klimawandel leugnet, und unter uns Politikern von PVV, SP und Forum, die behaupten, dass das Verlassen der Niederlande aus der Europäischen Union Geld generieren wird.

Es wird geradezu gefährlich, wenn Menschen anfangen, Texte aus dem Koran oder der Bibel als absoluten Standard zu verwenden. Islamische Rechtswissenschaftler befürworten die Steinigung von Schwulen und enthüllten Frauen unter dem Koran. In den Niederlanden das sehr gelehrte SGP-Mitglied Van der Staaij, das sich für die Diskriminierung von Frauen aufgrund des Wortes seines Herrn einsetzt.

Kurzum: Nicht dumme Leute sind das Problem, sondern intelligente Leute, die dumme Dinge sagen.

Und intelligente Menschen, die absichtlich dumme Dinge sagen, um die Dummen hinter sich zu bringen, sind schlau und sozial kriminell. Aber auf Wilders und Baudet komme ich noch zu sprechen.