Unerwartete Ereignisse sind oft die besten: Mit einem Fremden im Zug können Sie die besten Gespräche seit Jahren führen; Sie erwarten eine langweilige Zusammenkunft, aber es wird eine wilde Party. Sie können auch unerwartete Ereignisse planen, indem Sie beispielsweise in die Nacht des Amsterdamer Museums eintauchen. Innerhalb weniger Quadratkilometer finden Sie unzählbare Museen, die nicht nur ihre reguläre Sammlung eröffnen sondern auch Aufführungen, Workshops und Musikdarbietungen. Claude und ich sind mit Noes und Jochen am 2. November hin gefahren.

Unser erstes Ziel war das Filmmuseum Eye. Die Aufführung über Image und Geruch war schön, aber die Eier (Spezialbier), die mit Blick auf den IJ genossen wurden, waren faszinierender. Als wir gingen, stellten wir in einem anderen Raum fest, dass Hochzeitszeremonien stattfanden. Noes und Jochen zogen sich gleich um und es entstanden lustige Bilder. Dann eilten wir zu NEMO. Es war wie überall voller begeisterter Jugendlicher – Museen nur für ältere Menschen? Bullshit!

Dann wollten Noes und Claude ins ‘Museum Onze Lieve Heer op Zolder’, wo der Popup-Chor Ramses Shaffy singt. Aber ich hatte da einfach kein Bock drauf. Ich denke, es ist Unsinn zu singen, dass es so schön ist, dich nass regnen zu lassen, und es würde wahrscheinlich Nackenschmerzen verursachen, weil du beim Singen hochkucken musst*. Ich ging lieber in die Werkstatt im Biermuseum. Aber weil ich in einem Alter bin, in dem ich weiß, dass bei feministische Frauen Sklavisches Nachgeben viel erfolgreicher ist als berechtigter Widerstand, stimmte ich zu. Und es wurde unglaublich lustig! In einer wunderschönen Kirche aus dem 17. Jahrhundert, praktizierten wir „Singen, kämpfen, weinen, beten, lachen, arbeiten und bewundern“. Nach einer Stunde gab es eine mehrstimmige Darbietung von uns für uns und wir waren mit eigenem enthusiastischem Applaus völlig berechtigt. Schade nur, dass wir im authentischen Interieur kein Bier trinken durften. Wenig später haben wir das in der Westergasfabriek wieder wettgemacht. Es war ein toller Abend!

* Berühmter Text Ramses Shaffy: “Hoch Sammy, schau hoch Sammy, denn dann wirst du schön nass!”