Das erste Mal, dass ich mit arabischen Einflüssen im Rock’n’Roll in Kontakt kam, war mit Led Zeppelins Kashmir. Robert Plant schrieb das Lied während einer langen Fahrt durch die Sahara. Der Spezialeffekt im Rhythmus wird erzielt, weil die Streicher und Gitarren in einem Dreiviertel-Takt und das Schlagzeug in einem Vier-Viertel-Takt spielen.

Robert Plant: „Hier kam alles zusammen, was Led Zeppelin so gut gemacht hat. Als Sänger hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, dass das Lied größer war als ich als Künstler. In die Schlacht zu ziehen hat mich zu Tränen gerührt.” Die Länge des Liedes vermittelt die Unendlichkeit der Sandwüste in Marokko, der Rhythmus das Gefühl eines Sandsturms und der Eröffnungstext die Kraft der Sonne: Oh let the sun beat down upon my face, stars to fill my dreams.

Ein arabischer Musiker, der Blues und Rock in die afrikanischen Touareg-Rhythmen integriert, ist Bombino. Der Nigerianer hat mit den Rolling Stones gespielt und eines seiner Alben wurde von Dan Auerbach von The Black Keys produziert. Hören Sie Amidinine, ein Lied über Freundschaft; über aufrichtig und eigennützig. Aber niemand kann darauf verzichten. Es hat einen Rhythmus, in dem man nicht still sitzen kann, sondern sich bewegen muss.

Der Einfluss von Kaschmir spiegelt sich unverkennbar in Coldplays neuestem Juwel wider. Die Band, die die Musikgeschichte von den Beatles bis zur Oasis wie ein Schwamm aufgenommen hat, zeigt im folgenden Video, dass die Bedeutung von Musik universell ist. Auf dem Dach eines Hauses in Jordanien dringt die typisch arabische Geräusche der Stadt langsam ein, woraufhin Chris Martin den Startschuss für eine Musikparty gibt.

I could be you, you could be me
Two raindrops in the same sea
You could be me, I could be you
Two angles of the same view
And we share the same blood

Der Text berichtet, dass Menschen auf der ganzen Welt Brüder sind. Die Melodie besteht aus einer Mischung aus Jazz, Swing und Weltmusik. Stromea verleiht dem Lied einen französisch-arabischen Teint und die nigerianische Hornsektion verleiht dem Lied einen unwiderstehlichen Schwung. Also schau zu und dreh den Sound schön laut!